Erika Pluhar, Trotzdem. Ein Lebensweg in Bildern

SUPPANZ, Isabella (Hrsg.): Erika Pluhar, Trotzdem. Ein Lebensweg in Bildern. 2024.

Abstract

SUPPANZ, Isabella (Hg): „Erika Pluhar, Trotzdem. Ein Lebensweg in Bildern“, Salzburg Wien 2024
Zum 85. Geburtstag von Erika Pluhar erschien dieser Bildband und er beginnt – dem Titel des Buchs gewidmet – mit dem Pluhar-Gedicht „Trotzdem“. Ein ausdrucksvoller Text, von dem hier die erste Strophe wiedergegeben sein soll:
„Schau dir das hingespuckte Stück Leben an,
Vom geboren werden bis hin zum Tod.
Wie das nur weh tut und uns quält
Und so müde macht, das Suchen nach dem Glück.
Trotzdem kämpfen wir
Trotzdem glauben wir
Trotzdem lieben wir
Trotzdem“
Es ist ein Bildband mit Texten – teilweise von Erika Pluhar selbst – aus privaten Bereichen und den einzelnen Lebensabschnitten als
• Burgschauspielerin,
• Film- und Fernsehschauspielerin,
• Musikerin, Filmschaffende und Produzentin und
• Autorin.
Die Herausgeberin schränkt selbst ein, wenn sie in ihrer editorischen Notiz meint: „Erika Pluhars umfangreiches und vielfältiges künstlerisches Schaffen lässt sich zwischen zwei Buchdeckeln nur auswahlweise nacherzählen.“
Es ist ein schöner Bildband geworden, der Erika Pluhars Ansprüchen – und dem der Leserschaft – gerecht wird.

    BibTeX (Download)

    @book{SUPPANZ2024,
    title = {Erika Pluhar, Trotzdem. Ein Lebensweg in Bildern},
    editor = {Isabella SUPPANZ},
    year  = {2024},
    date = {2024-02-25},
    urldate = {2024-02-26},
    abstract = {SUPPANZ, Isabella (Hg): „Erika Pluhar, Trotzdem. Ein Lebensweg in Bildern“, Salzburg Wien 2024
    Zum 85. Geburtstag von Erika Pluhar erschien dieser Bildband und er beginnt – dem Titel des Buchs gewidmet – mit dem Pluhar-Gedicht „Trotzdem“. Ein ausdrucksvoller Text, von dem hier die erste Strophe wiedergegeben sein soll: 
    „Schau dir das hingespuckte Stück Leben an,
    Vom geboren werden bis hin zum Tod.
    Wie das nur weh tut und uns quält
    Und so müde macht, das Suchen nach dem Glück.
    Trotzdem kämpfen wir
    Trotzdem glauben wir
    Trotzdem lieben wir
    Trotzdem“
    Es ist ein Bildband mit Texten – teilweise von Erika Pluhar selbst – aus privaten Bereichen und den einzelnen Lebensabschnitten als
    •	Burgschauspielerin,
    •	Film- und Fernsehschauspielerin,
    •	Musikerin, Filmschaffende und Produzentin und
    •	Autorin.
    Die Herausgeberin schränkt selbst ein, wenn sie in ihrer editorischen Notiz meint: „Erika Pluhars umfangreiches und vielfältiges künstlerisches Schaffen lässt sich zwischen zwei Buchdeckeln nur auswahlweise nacherzählen.“
    Es ist ein schöner Bildband geworden, der Erika Pluhars Ansprüchen – und dem der Leserschaft – gerecht wird.
    },
    keywords = {Biografie, Erika Pluhar},
    pubstate = {published},
    tppubtype = {book}
    }